Home

Willkommen an der SMS Hof bei Salzburg

 

letztes Update: 06.07.17, 09:11

Am Tor zum Salzkammergut besuchen über 200 Schüler der Sprengelgemeinden Hof, Ebenau, Plainfeld, Koppl und Guggenthal die SMS Hof, die seit dem Schuljahr 2012/13 als Sportmittelschule geführt wird. Wir Lehrer versuchen, den Schülern ein gutes Basiswissen für den Start ins Berufsleben zu geben.


Latest News

Kanzleizeiten während der Ferien:

MO, 10. 7. bis DO, 13.7.2017 und MI,    6.9.  bis FR,  9.9.2017 jeweils 8:00 bis 12:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Materiallisten 2017/18

docxAllgemeine Info docxMaterial 1. Kl docxMaterial 2. Kl  docxMaterial 3. Kl  docxMaterial 4. Kl

Fun u. Action Sportwoche der 3A Klasse in Kötschach Mauthen/Kärnten

Montag, 19.06.

Anreise mit Bus plus Radanhänger, nach Ankunft und Zimmerbezug gabs gleich Mittagessen draußen unterm Baum und dann gings ab zum Goldwaschen. Einige fanden tatsächlich was, alle konnten sich abkühlen, große Hitze. Abendessen im Hotel und als es kühler wurde noch eine kleine Radtour an der Gail.(Fotos)

Dienstag, 20.06.

Frühstück auch im Hotel, am Vormittagsprogramm stand die Museumsralley „1915-1918- Kriegswahnsinn hochalpin“ im Rathaus von Kötschach. Nach dem Grill- Mittagessen starteten wir wegen Niedrigwasser der Gail ins Drautal zum Wikingerraften. Wasserschlachten, Schwimmeinlagen, u.v.m. sorgten für Spaß und Abkühlung, trotz dicker Neoprenschicht.(Fotos) Nach dem Abendessen entfachten wir auf einer Schotterbank ein Lagerfeuer, verkohlten und aßen Marsh Mellows und zogen in der Dunkelheit mit Fackeln zurück zur Unterkunft. (Fotos)

Mittwoch, 21.06.

Vormittags ließen wir die Muckies bei einer MTB- Tour zur Ödenhütte,(630hm) qualmen,(Fotos) um am Nachmittag beim Erlebnisklettergarten und der Riesenschaukel gut aufgewärmt zu sein. Unsere guides waren von der sportlichen, mutigen und motivierbaren 3A voll begeistert. (Fotos) Gleich 10 SchülerInnen gaben sich den Adrenalin- flash, mit 110km/h unter der Autobrücke durchzuschakeln. Nach dem Abendessen radelten wir noch ins Frei- und Hallenbad von Kötschach, wo man auf der Krake oder im Strudel nichts von Müdigkeit bemerkte.

Donnerstag, 22.06.

Speziell für uns wurde das Programm verändert und wir fuhren ins obere Lesachtal zum Wildwasserschwimmen bzw. –springen,- hangeln,.. (Fotos) Am Ende sogar ohne Neopren eine Arschbombe ins 8 Grad Wasser- Brrrr! Zum Aufwärmen radelten wir am Nachmittag zum Felsentor, wo wir entspannt baden und relaxen konnten, noch ein Eis und am Abend, nach einigen ordentlichen VB- Matches gabs zwei Stunden Disco- Vollgas.

Freitag,23.06.

Nach dem Packen nochmals rein in den Neopren und über den Gailbergsattel zur Drau, Schlauchkanadier warteten auf uns. Selbst steuern und paddelnd fuhren wir mehrere Kilometer den Fluss hinunter, jede Menge Wasser im Boot, im Mund- überall. Das letzte Mittagessen wieder unterm Baum, die Räder waren schon am Anhänger und pünktlich starteten wir Richtung Villach, wo vier Burschen und ein Lehrer die Action bei den United World Games noch verlängerte. Alle anderen kamen gesund, pünktlich und hoffentlich begeistert wieder in Hof an.         

Bilder folgen                                                 

Charitylauf und Scheckübergabe

Der jährliche Charity-Lauf der SMS Hof konnte heuer am 30. Mai bei bestem Wetter durchgeführt werden. Alle SchülerInnen beteiligten sich, suchten sich Sponsoren und liefen viele Runden auf der ausgewiesenen Strecke. Die Raiba-Filiale Hof sponserte die Veranstaltung ebenfalls mit € 150,00. So konnte wieder ein tolles Ergebnis erreicht werden. Die Schule unterstützt damit jeweils regionale Hilfsorganisationen oder in Not gekommene Einzelfälle.

Der erlaufene Erlös wurde aufgeteilt. Ein Teilbetrag von € 1000,00 wurde heute, am 28.6.2017, an den Verein KOPPL.HILFT übergeben.

 

  • 20170530_091403
  • 20170530_091521
  • 20170530_091530
  • 20170530_091821
  • 20170530_091824
  • img_3660
  • img_3664

Vier Auswahlspieler der SMS Hof bei den „United World Games“ in Klagenfurt siegreich!

Vom 22.- 25.06. fanden in Klagenfurt die 16. United World Games, eine Mega- Veranstaltung mit 11 Sportarten und über 9000 jugendlichen Teilnehmern bis 16.Jahre aus 32 Ländern statt. Selbst aus der Mongolei, Südafrika, USA, Marokko u.v.m. waren Delegationen angereist. Mit dabei vier Sportler der SMS Hof, die mit einer Auswahl aus Salzburg und Oberösterreich den Feldhockeybewerb der U14- Burschen bestritten und eher unerwartet den ersten Platz vor dem HC Heidelberg (D) und einer belgischen Auswahl belegten.

Gratulation an Jonas Konrad (Tor), Sebi Ferner (Vorstopper), Jakob Grubmüller (Mittelfeld) und Enrico Schuster (Sturm)

 

  • 20170625_132708
  • 20170625_133319
  • 20170625_133354

„Rasende Geschenke“ für die SMS Hof

Jetzt gibt’s sogar Motorsport an der SMS Hof, also vielseitiger geht’s ja bald nicht mehr!
Möglich wurde das durch ein großzügiges Geschenk der Fa. Gusswerk, genauer von den Mitarbeitervertretern Frau Sandra Trautmann und Herrn Reinhard Barta, die uns

ZWEI SEIFENKISTEN

der Extraklasse zum Geschenk machten. Hergestellt wurden diese Superschlitten anlässlich einer Firmenweihnachtsfeier von den Mitarbeitern der Fa. Gusswerk in „teambuilding“- Handarbeit. Die Reaktion der Schüler nach den sofortigen Probefahrten und – rennen im Turnsaal der SMS lauteten von „cool“ über „super“ bis „geil“, die Nachfolger von Lauda, Berger und Klien sind also schon fleißig am Üben.

"Prima la musica" Erfolg für Schüler der 2b Klasse

Einen besonderen Erfolg gab es kürzlich für Tobias Lindinger aus der 2b-Klasse Nachdem er mit dem Tenorhorn den „Prima la musica“- Landeswettbewerb gewonnen hat, erreichte er beim Bundesfinale in St. Pölten einen zweiten Platz. Wir gratulieren dem jungen talentierten Musiker sehr herzlich!

Dienstag, 30. Mai 2017


Terminplan Sommersemester -->HIER


Stundenplan, Sprechstundenliste jetzt online


Auszeichnungen

schulsport ecdl neu shslogo kunstaktiv

Copyright © 2017 Neue Sportmittelschule Hof